Unser Team
Home
Schule
Team
Klassen
Elternverein
Kontakt
Aktuelles
Gaestebuch
Spiel und Spaß
Termine
Service
Links


Unser Team  

  Unser  Team




VDIR OSR Dipl.-Päd. Helmut Kos, BEd  E-Mail 

VDIR OSR  Dipl.-Päd. Helmut Kos, BEd

Direktor: Tel: 0664 73 9 74 730
2. Stock links        

Mit einer Weisheit,
die keine Tränen kennt,
mit einer Philosophie,
die nicht zu lachen versteht,
und einer Größe,
die sich nicht vor Kindern verneigt,
will ich nichts zu tun haben.             

                                             (Khalil Gibran)

 




Vtl. Dipl.-Päd. Katja Stangl, MA BEd  

Vtl. Dipl.-Päd. Katja Stangl, MA BEd

Klassenlehrerin der 4a
Direktorstellvertreterin
2. Stock links; Tel.: 0664 739 74 731

 

„Die wahre Freude ist die Freude am anderen.“

                                Antoine de Saint-Exupéry
 




Vtl. Melanie Banović  

Vtl. Melanie  Banović

Klassenlehrerin der 1c Klasse
2. Stock rechts, Tel.: 0664 7397 4732

"Man darf nicht verlernen, 
die Welt mit den Augen 
eines Kindes zu sehen."
                                Henry Matisse




Prof. Katja Berenyi, BEd  

Prof. Katja Berenyi, BEd

Klassenlehrerin der 1b Klasse 
3. Stock gerade aus 

 

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Mark Twain




Vtl. Susanne Mayer, BEd  

Vtl. Susanne Mayer, BEd

Klassenlehrerin der 2a Klasse
1. Stock links; Telefon: 
0664 99 50 93 88

„Die Aufgabe der Umgebung ist nicht, das Kind zu formen,
sondern ihm zu erlauben, sich zu offenbaren."

                                                                                                    (M.Montessori)




Prof. Lena Poglitsch, BEd.  

Prof. Lena Poglitsch, BEd.

Klassenlehrerin der 3a Klasse 3. Stock rechts

"All unsere Träume können wahr werden -
wenn wir den Mut haben ihnen zu folgen!"

                                                  (Walt Disney)

 




Prof. Christina Schleich, BEd  

Prof. Christina Schleich, BEd

Klassenlehrerin der 2b Klasse

Besitzerin der Schulhündin Stella

1. Stock rechts

 

"Ein Tier kann dem Kind dabei helfen,

die Aufgaben des Großwerdens zu meistern."

                                         (Boris M. Levinson)

                           Schulhund Stella




Vtl. Dipl.-Päd. Sigrid Sengl  

Vtl. Dipl.-Päd. Sigrid Sengl

Klassenlehrerin der 1a Klasse
2. Stock rechs

 "Kinder die man liebt,
werden zu liebenden Erwachsenen"




Vtl. Conny Tschopp, BEd, Dialogbereiterin  

Vtl. Conny Tschopp, BEd, Dialogbereiterin

Klassenlehrerin der 4b Klasse (Resonanzpädagogik) 
Erdgeschoß

Tel.: 0699 191 121 55
 

"Ein Kind ist wie eine Blume:
 Es braucht viel Wärme und Licht, viel Vertrauen und
 viel Zeit um aufzublühen.
 Und alle gemeinsam machen die Welt zu einem
 wunderschönen Garten."

                                                          (Hermann Gmeiner&Unbekannt)

 




Vtl. Melanie Zisser, BEd  

Vtl. Melanie Zisser, BEd

Klassenlehrerin der 3b Klasse 
3. Stock links; Tel.: 0667 639 518 58

 

"Ein guter Lehrer sagt dir,
wohin du schauen,
nicht aber,
was du dort sehen sollst."

                                              (Herwig Kummer)

 




Vtl. Dipl.-Päd. Manuela Koller  

Vtl. Dipl.-Päd. Manuela    Koller

Sprachheillehrerin
2. Stock Gruppenraum E,

 

"Alles wirkliche Leben ist Begegnung"
                                       Martin Buber

 

Elternbrief
 




Vtl. Aurora Nicolau, BEd  E-Mail 

Vtl. Aurora  Nicolau, BEd

Katholische Religionslehrerin in allen Klassen

Viele kleine Leute,
die in vielen kleinen Orten
viele kleine Dinge tun,
können die Welt verändern.

                              Afrikanisches Sprichwort




Vtl. Dipl.-Päd. Margot Brunner  

Vtl. Dipl.-Päd. Margot Brunner

Unterstützt die Grundstufe 1 in der 1c Klasse
1. Stock 


"Was wird, wird still."
                                   (W. Raabe)




Prof. Christina Deutsh, BEdc  

Prof. Christina Deutsh, BEdc

Integrationslehrerin in der 3a Klasse

„Warte nicht darauf,
dass die Menschen dich anlächeln…
Zeige ihnen wie es geht!“ 

                                                               Pippi Langstrumpf




Vtl. Dipl.-Päd. Elisabeth Paier  

Vtl. Dipl.-Päd. Elisabeth  Paier

Sie unterstützt Kinder mit einer anderen Erstsprache beim Deutsch lernen.
 

"Ein Kind ist kein Gefäß,
das gefüllt,
sondern ein Feuer,
das entzündet werden will."




Prof. Daniel Posch, BEd.  E-Mail 

Prof. Daniel Posch, BEd.

Werk-, Sport-  und DaZ-Lehrer


Manchmal wären wir gern anders,
doch dann wären wir nicht mehr echt.
Jeder ist auf seine Weise
gut genug und auch perfekt.

                                                  Julia Engelmann




Prof. Lisa Maria Biber, BA  

Prof. Lisa Maria  Biber, BA

Leher:innenreserve  

"Nicht das Kind soll sich der Umgebung anpassen,
sondern wir sollen die Umgebung dem Kind anpassen."

                                                                                        (Maria Montessori)




SVtl. fil.-prep. Lidija Hamburger  E-Mail 

SVtl. fil.-prep. Lidija  Hamburger

Russischlehrerin  für den Muttersprachlichen Unterricht

Unterricht jeden Montag und Donnerstag von 11 Uhr 45 bis 13 Uhr 30

Освещай дорогу, а дети сами найдут свой путь.

"Ein Kind ist ein Buch,
aus dem wir lesen
und in das wir schreiben sollen.

                                            (Peter Rosegger)




SVtl. Tuncay Kücükyasar  

SVtl. Tuncay  Kücükyasar

Türkischlehrer für den Muttersprachlichen Unterricht

Mittwochs in der  3. bis 6. Stunde in der 1c Klasse 
              

"Lernen ist wie Rudern gegen den Strom.
Hört man damit auf, treibt man zurück."
                                        
(Laozi)




Prof. Bernadette Buchgraber, MA BEd  

Prof. Bernadette Buchgraber, MA BEd

Lehrer:innenreserve

Was morgen mit der Welt passiert,
hängt davon ab, was wir heute
für unsere Kinder tun.

                     Frank Sinatra




OL f WE HW Johanna Gallowitsch  

OL f WE HW Johanna Gallowitsch

Werklehrerin in der 1a, 1b, 2c, 3a, 4a


"Nutze deine Talente
 
In den Wäldern wäre es ziemlich still,
 
wenn nur die Vögel sängen,
 
die am  besten singen."

 

Information: Werkkoffer/Handarbeitskoffer




Vtl. Roswitha Ludwig  

Vtl. Roswitha Ludwig

Werklehrerin

"Ändere deine Gedanken und du änderst dein Leben."

Information: Werkkoffer/Handarbeitskoffer

 

 




Vtl. Dipl-Päd. Petra Rech  

Vtl. Dipl-Päd. Petra  Rech

Integrationslehrerin in der 1a Klasse

 

Man sieht nur mit dem Herzen gut,
das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

                                                          (Antoine de Saint-Exupéry)

 




Lara Reicht, BEd  

Lara Reicht, BEd

Unterstützt die 2b und 4b Klasse

"Familie ist,
wo Leben beginnt und
Liebe niemals endet"




Mag. Daniela Hierzer  E-Mail 

Mag. Daniela   Hierzer

Psychosozialen Unterstützungsteams der Schulpsychologie Steiermark

Tel.: 0664 8034 555 575
Anwesend an der VS II:    Mittwoch:  von  07:30 bis 09:30
                                            
Termine können auch außerhalb dieser Zeiten vereinbart werden.
                                               Homepage der Schulpsychologischen Beratungsstelle

Ich bin Ansprechperson bei psychosozialen Anliegen für Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern bzw. Erziehungsberechtigte, bemühe mich auf die Bedürfnisse der einzelnen Gruppen einzugehen und als Brücke zwischen ihnen zu dienen. Bei weiteren Fragen zum Angebot können Sie mich gerne persönlich kontaktieren. Mein Angebot ist freiwillig, kostenlos und vertraulich. 

„Was vergangen ist, ist vergangen,
und du weißt nicht, was die Zukunft dir bringen mag.
Aber das Hier und Jetzt, das gehört dir.“

                                                                                        Saint-Exupéry

 




Dr. Maria Fink  

Dr. Maria Fink

Schulärztin
 

Jetzt 

ist die

beste Stunde!

 

 




Vtl. Alija Mehmedovic, BEd  

Vtl. Alija Mehmedovic, BEd

Islamischer Religionslehrer

Mittwoch: 1. - 4. Stunde

Donnerstag: 2 - 5. Stunde

 

"In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal,

und erst jetzt versteht man es ganz.”
                        Sören Kierkegaard

 




Lisa Paulin Reicho  

Lisa Paulin Reicho

Mobile Lehrerin für Kinder mit Sehbehinderung oder Blindheit: Meine Arbeit läuft über das Kompetenzzentrum für Schüler/innen mit Blindheit oder Sehbehinderung (kurz KSBS). Das ist eine überregionale Anlaufstelle für alle Schüler/innen mit Sehbehinderung und zusätzlichen Behinderungen, für deren Lehrkräfte und für die Eltern. Unsere Aufgabe ist es, Kinder mit Sehbehinderung oder Blindheit mit fachlicher, sozialer und integrativen Kompetenz an ihrer Schule im Heimatort zu fördern und zu begleiten.

"Denken ist wundervoll, aber noch wundervoller ist das Erlebnis."
                                                                                                (Oscar Wilde)




Mag. Angela Schluet  

Mag. Angela Schluet

Unsere Schulpsychologin steht Eltern und Schülern bei allen Fragen betr. Schulreife, Lernschwierigkeiten, Verhaltensauffälligkeiten, sonderpädagogischem Förderbedarf sowie Bildungsberatung und sonstigen schulischen und persönlichen Problemen gerne mit Rat und Tat zur Seite.     
Kontakt: Tel.: 05 0248 345 676    oder    ingrid.schadler@lsr-stmk.gv.at oder Schulpsychologische Beratungsstelle

Gegen Angriffe kann man sich wehren,
gegen Lob ist man machtlos.“
                                                                                (Sigmund Freud)

 




VOL Dipl.-Päd. Kristine Schreilechner  

VOL Dipl.-Päd. Kristine Schreilechner

Verhaltenspädagogische Stützlehrerin
Lernberaterin

Tel. 0664 46 86 489




Vtl. Dipl.-Päd. Melanie Gebeshuber  

Vtl. Dipl.-Päd. Melanie     Gebeshuber

Klassenlehrerin der 4b Klasse bis Nov. 2019
Zur Zeit in  Babypause
 

Die schönsten Geschenke im Leben sind verpackt.
Werde Meister deiner Chancen!

 




Prof. Petra Kaufmann, BEd  

Prof.  Petra    Kaufmann, BEd

Zur Zeit in Babypause


" Erzieht eure Kinder nicht dazu reich zu werden.
Erzieht eure Kinder dazu glücklich zu werden.
Wenn sie erwachsen sind,
sollen sie nicht den Preis der Dinge kennen,
sondern ihren Wert. "

                                       (Indianische Weisheit)




Vtl Julia Unger, BEd  E-Mail 

Vtl Julia   Unger, BEd

Klassenlehrerin 
Zur Zeit in Babypause

"Begeisterung flößt der menschlichen Seele die Kraft ein,
ihre schönsten Anstrengungen zu machen."

                                                                                     (Samuel Smiles)


 




Mag. Dietmar Drenig  

Mag.  Dietmar  Drenig

Verhaltenpädagogischer Stützlehrer wird je nach Bedarfsfall eingesetzt.

 

"Das Gegenteil von gut ist gut gemeint."
                            
"Kurt Tucholsky"

 

Freitags an unserer Schule.

 

 




Doris Zwinger  

Doris  Zwinger

Doris ist die helfende Hand für die Integrationskinder der 1a Klasse.

"Die Arbeit läuft dir nicht davon,
wenn du deinem Kind einen Regenbogen zeigst.
Aber der Regenbogen wartet nicht,
bis du mit der Arbeit fertig bist."
                           
(
Chinesisches Sprichwort)




Melike Baran  

Melike Baran

Administrative Assistenz

Ein Traum ist unerlässlich,
wenn man die Zukunft gestalten will.

                                                                                 Victor Hugo

 

 



Simona Duga  

Simona Duga

Schulassistenz in der 2b Klasse und Freizeitpädagogin in der Nachmittagsbetreuung
 

"Jeder Tag, an dem du nicht lächelst,
ist ein verlorener Tag"

                                                          (Charlie Chaplin)

 




Kathrin Friesinger  

Kathrin  Friesinger

Schulassistentin in der 1c Klasse

"Ein Kind ist wie ein Schmetterling im Wind.
 Manche fliegen höher als andere,
 aber alle fliegen so gut sie können.
 Sie sollten nicht um die Wette fliegen,
 denn jeder ist anders,
 jeder ist speziell
 und jeder ist wunderschön.
"

 




Marina Grübler  

Marina Grübler

Frühaufsicht und Schulassistenz in der 1d Klasse

Was ein Mensch an Gutem in die Welt hinaus gibt,
geht nicht verloren. Und es kehrt wieder zu einem zurück.

                                                                                               
(Albert Schweitzer)

 




Mürüvet Guel  

Mürüvet Guel

Schulassistentin in der 4b Klasse und in der Nachmittagsbetreuung

„Ein Kind ist ein Buch,

aus dem wir lesen und
in das wir schreiben sollten.“ 

                                     (Peter Rosegger)

 




Anneliese Hirschmann  

Anneliese Hirschmann

Schulassistentin in der 3a Klasse

Jeder Tag hat die Magie
etwas Besonderes zu werden.




Sejla Jakupovic  

Sejla Jakupovic

Schulassistentin in der 3a Klasse und in der Nachmittagsbetreuung




Adriane Kajic  

Adriane Kajic

Schulassistentin in der 1b Klasse

Kinder haben nur eine Kindheit.
Darum mach sie unvergesslich.




Mag. Gertrud Kaufmann  

Mag. Gertrud Kaufmann

Schulassistenz in der 2a Klasse

Ein Kind kann einem Erwachsenen immer drei Dinge lehren:
grundlos fröhlich sein, immer mit irgend etwas beschäftigt
zu sein und nachtdrücklich das zu fordern, was es will.

                                                                                               
(Paulo Coelho)




Saloua Kerschberger  

Saloua Kerschberger

Leiterein unserer Nachmittagsbetreuung und Gruppenleiterin von GTS I
Tel.: 0664 739 74729

"Es gibt keinen Weg zum Frieden,
den Frieden ist der Weg."

                         Mahatma Gandhi

 




Manuela Knotz  

Manuela Knotz

Schulassistentin in der 1c und 4a Klasse

"Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat bereits gewonnen."
                                                          (Cicero)

 



 




Silvia Kohl, Bakk.phil.  

Silvia Kohl, Bakk.phil.

Schulassistenz in der 3a Klasse
Frühaufsicht im 2. Stock

"Der Weg ist das Ziel"




Andrea Lafer  

Andrea Lafer

Schulassistentin in der 1a und 1c
Gruppenleiterin der GTS II
Tel. 0664 739  74728

"Wer Kinder ermutigen will,
muss selbst ermutigt sein."

                                    Hans Josef Tymister.




Johanna Lugitsch  

Johanna Lugitsch

Schulassistenz in der 2b Klasse 

„Eine positive
 Einstellung zu lösbaren
 Problemen ist bereits
 der halbe Erfolg
."

                     (Ernst Ferstl)




Vtl. Dipl.-Päd. Sabine Macher, BEd  

Vtl. Dipl.-Päd. Sabine Macher, BEd

Fachkoordinatorin für Integration, Diversität und Sonderpädagogik
Tel. 0664/80 3455 5584

“Wenn einer aus der Reihe tanzt,
ist die Reihe besser zu sehen.
Das Außergewöhnliche, Andersartige und Besondere
gehört zum Leben unabdingbar dazu und macht es erst lebendig!”




Judith Slaje  

Judith Slaje

Schulassistenz in der 4b Klasse

„Das Schlimmste,
was einem Menschen passieren kann, ist,
dass er immer alles im Griff hat"

                                                                               Gerald Hüther

 




Maria Sundl  

Maria Sundl

Schulassistentin in der 1a Klasse

Kinder sind der Sonnenschein unseres Lebens.




Lisa Walch  E-Mail 

Lisa  Walch

Sekretariat
Zur Zeit in Baby-Pause.

Es sind die Begegnungen mit den Menschen,
die das Leben lebenswert machen.
                                                                           (Guy de Maupassant)




Jasmina Jakupovic  

Jasmina Jakupovic


Freizeitbetreuerin 

Viele Meschen wissen, dass sie unglücklich sind.
Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind.




Martina Kleindl-Griesbacher  

Martina Kleindl-Griesbacher

Frühaufsicht

Kinder wollen vor dem Lernen toben
und neue, fantastische Ideen erproben.
Ich werde sie beim Experimentieren begleiten
und, wenn nötig, lenkend einschreiten.




Aliti Veda  Homepage

Aliti Veda

Ergotherapeutin

„….nicht nach Fehlern suchen,
sondern nach Erweiterungsmöglichkeiten.“

                                                                       nach Virginia Satir

 




Maria Pucher  

Maria   Pucher

Musikschullehrerin für Holzblasinstrumente (Blockflöte, Klarinette, Saxophon) 

Wenn Musik mein Herz erfüllt,
scheint sich das Leben
mühelos und ohne Probleme
zu gestalten. (Ein Zitat von George Eliot.)

 




Barbara Frühwirt  

Barbara Frühwirt

Musikschullehrerin

 

"Die Musik spricht für sich allein.
Vorausgesetzt wir geben ihr eine Chance."

                                                    Yehudi Menuhin




Mag. Dr. Emmerich Frühwirt  

Mag. Dr. Emmerich Frühwirt

Am Dienstag in den ersten beiden Unterrichtsstunden werden Einzelkinder , aber auch Gruppen - je nach Bedarf - von  Mag. Dr. Frühwirt  therapiert.

Im therapeutischen Singen und Musizieren spanne ich einen Bogen zwischen Musiktherapie und Musikpädagogik.

Schon J. W. Goethe erkannte das kreative Prinzip der Wiederkehr des Lebendigen:
“ Wenn auch die Zeiten im Ganzen voranschreiten, die Jugend muss immer wieder von vorne beginnen und alle Epochen der Weltkultur durchmachen.“

 Tel.: 0664 42 31 233

Lesen Sie auch: "Andere schaffen das problemlos ...."
                                                                               "Mit  Musik in Fluß bringen"




Klaus Neger  Homepage

Klaus Neger

Schwimmlehrer
Er unterstützt einige Klassen im Schwimmunterricht
Tel.: 0664 23 30 487

"In der Schule lernen wir viele wichtig Dinge für's Leben.
Schwimmen ist wichtig für's ÜBERLEBEN."




Johann Wimmer  

Johann Wimmer

Schachtrainer




Karl Graf  

Karl   Graf

Schulwart

Vier Dinge, die wir nicht ändern können:
Der Stein, nachdem er geworfen wurde.
Das Wort, nachdem es ausgesprochen wurde.
Die Gelegenheit, die nicht ergriffen wurde.
Die Zeit, weil sie vorbei geht.




Johanna Kohlmeier  

Johanna  Kohlmeier

Raumpflegerin

"Das Glück der Menschen hängt von der
Beschaffenheit seiner Gedanken ab
."

                                                    (Mark Aurel)




Gülüzar Akdemir  

Gülüzar Akdemir

Raumpflegerin

"Was der Sonnenschein für die Blumen,
ist das lachende Gesicht für die Menschen."




Simone Gutmann  

Simone Gutmann

Raumpflegerin

"Wir können den Wind nicht ändern,
aber wir können die Segel anders setzen."

                                                                                 Aristoteles




Edith Knittl  

Edith Knittl

Verkauft das Jausengebäck (zur Zeit leider nicht möglich)

"Sei der, der du bist,
nicht mehr;
nicht weniger,
aber der sei!"

            (Peter Altenberg)

 

 



 
      Sie sind nicht angemeldet. - Login
Sie sind der 132.409. Besucher.